Pressemitteilung (17/11/19)

Starkes Messewochenende der Generationen

Die 43. SENaktiv und 3. KREATIVMESSE Innsbruck gingen heute nach drei Tagen erfolgreich auf der Messe Innsbruck zu Ende. Die insgesamt rund 180 ausstellenden Unternehmen präsentierten den Besuchern ihre Neuheiten und bilanzieren mehrheitlich einen erfreulichen Geschäfts-, Beratungs- und Workshoperfolg.

Innsbruck – Beide Messeformate räumlich und mit einem gemeinsamen Messeticket miteinander zu verbinden, hat sich für die rund 130 ausstellenden Unternehmen der SENaktiv und die rund 50 Aussteller der KREATIVMESSE Innsbruck als positives Novum herausgestellt. Das „Messe-Duo“ erreichte rund 14.000 Besucher. „Die Tirolerinnen und Tirolern konnten sich über die Trends und Herausforderungen des vitalen Alterns auf Westösterreichs bedeutendster Seniorenmesse SENaktiv ausführlich informieren und zeitgleich das Angebot und das Workshop-Programm auf der KREATIVMESSE Innsbruck intensiv nutzen“, berichtet Direktor Christian Mayerhofer, Geschäftsführer der Congress Messe Innsbruck (CMI). „Ein großes Dankeschön gebührt allen Ausstellern, Partnern und Unterstützern beider Messen sowie insbesondere dem Land Tirol, das sich mit spannenden Sonderschauen und einer exzellenten Enquete in die SENaktiv einbrachte.“

SENaktiv: Tief im Seniorenwesen verankert
Die Belange der Tiroler Senioren in den Mittelpunkt zu stellen und eine zentrale Plattform zu bilden, waren die Aufgaben der SENaktiv in ihrer 43. Auflage. „Auf der Messe erhielten die Besucher nicht nur Zugang zu Produkten und Dienstleistungen mit seniorengerechter Beratung, sondern auch eine Fülle an Informationen, wie etwa zu medizinischen Themen, als auch Mitmachangebote wie beispielsweise Bewegung und Tanzen“, schildert Projektleiterin Karin Strobl. Neben dem Produktangebot wurde auch das begleitende Vortrags- und Rahmenprogramm sehr gut angenommen, fügt die Projektleiterin hinzu: „Die Verankerung der SENaktiv im Tiroler Seniorenwesen war bei den Expertenvorträgen, Gesundheitschecks und Workshops deutlich spür- und erlebbar. Erneut wurde auch unser Fotowettbewerb für die Suche nach den SENaktiv-Botschaftern 2020 stark frequentiert und es ist schön zu sehen, dass auch die neuen Bereiche positiv angenommen wurden.“

KREATIVMESSE läutete die Bastelzeit ein
Eine positive Bilanz kann auch die 3. Ausgabe der KREATIVMESSE Innsbruck ziehen. Die erstmals in der ebenerdigen Halle B.0 veranstaltete Messe punktete vor allem mit vielen Workshops. Dabei erhielten die Besucher direkt Einblicke in die unterschiedlichsten Techniken, wie etwa Stanzen, Frosten, Verzieren, Malen, Upcyclen, Sticken oder Nähen und konnten durch das aktive Mitmachen Erfahrungen sammeln. „Die KREATIVMESSE zeichnet sich durch ein interaktives Konzept aus, das ein intensives Beratungs- und Mitmachangebot in Workshops in den Mittelpunkt stellt. Erfahrene und Neueinsteiger konnten sich an den Ständen der Aussteller austoben und sich mit den Tipps und Tricks unter anderem auf die Vorweihnachtszeit bestens vorbereiten“, berichtet Projektleiterin Kirsten Eichhorn. Alle Informationen zur SENaktiv und KREATIVMESSE sowie den Teilnahmemöglichkeiten im Jahr 2020 gibt es online unter www.senaktiv.at bzw. www.kreativmesse-innsbruck.at.    

 

AUSSTELLERSTATEMENTS SENaktiv:

Richard Schuchter (s REAL Tirol):
„Da wir viel Kundenpotential bei Senioren sehen, die ihre Immobilien im Alter verkaufen oder ihren Wohnsitz wechseln möchten, war es für uns wichtig, auf der SENaktiv mit unseren Services präsent zu sein. Die Messe war wirklich sehr gut organisiert, wir hatten eine gute Standplatzierung und konnten einige Kundenadressen generieren, um jetzt im Nachmessegeschäft erfolgreich zu sein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir auch auf der SENaktiv 2020 wieder diese Präsenz zeigen werden.“

Herbert Striegl (Pensionisten Verband Tirol):
„Als starke Interessensvertretung für die Tiroler Bevölkerung sehen wir es als Verpflichtung an, unsere Mitglieder auf der SENaktiv zu betreuen, Informationen zu geben und Präsenz zu zeigen. Der Besucherandrang war heuer sehr stark und es hat uns sehr gefreut, dass auch die KREATIVMESSE auf gleicher Ebene besucht werden konnte. Dadurch sind auch einige jüngere Leute zu uns gekommen, die wir sehr gut ansprechen konnten – denn man muss nicht in Pension sein, um beim Pensionisten Verband zu sein. Aus diesem Grund konnten wir hier auf der Messe erfolgreich neue Mitglieder werben und über unsere Angebote informieren.“

Stefan Neurauter (Hydrosoft Private Spa):
„Wir kamen auf die SENaktiv, um mit unseren Infrarotlösungen die Generation 60plus zu erreichen. Erfreulicher Weise können wir ein positives Resümee ziehen: Die Messe war wirklich gut besucht und wir hatten einige konkrete Gespräche, die ein starkes Nachmessegeschäft erhoffen lassen. Wir sind im nächsten Jahr gerne wieder mit dabei.“

Helmut Schernthaner (Miller United Optics):
„Als langjähriger Stammaussteller können wir berichten, dass die Kundenfrequenz auf dieser 43. SENaktiv wirklich sehr gut war. Dass beide Messen mit einem Ticket besucht werden konnten, hat sich für uns absolut bezahlt gemacht. So konnten wir ein bunt gemischtes Publikum auf unserem Stand begrüßen und unsere kostenlosen Seh- und Hörtests einer großen Zielgruppe anbieten – dadurch haben wir zahlreiche neue Kunden aus ganz Tirol generiert. Auf der 44. SENaktiv 2020 sind wir natürlich wieder vertreten.“

Philipp Lantos (Autohaus Moriggl):
„Nach dreijähriger Pause sind wir heuer auf die SENaktiv zurückgekehrt, um uns auch der älteren Generation wieder einmal zu zeigen, unsere bestehenden Kontakte zu pflegen und um natürlich Neukunden zu akquirieren. Die Verbindung mit der KREATIVMESSE war sehr positiv. Aufgrund der guten Frequenz und der interessierten Besucher ist uns das ganz gut geglückt und nun hoffen wir auf viele Interessenten für Probefahrten.“

Patrizia Zoller-Frischauf (Tiroler Seniorenbund):
„Als größter Seniorenverband in Tirol mit rund 25.000 Mitgliedern freuen wir uns auch weiterhin über neue Mitglieder. Aus diesem Grund hat sich unser Team hier auf der SENaktiv vorgestellt und die Besucher zu unseren Angeboten beraten. Besonders erfolgreich war auch unser Seniorenkongress am Sonntagvormittag im MesseForum, der mit einer tollen Heiligen Messen mit viel Herz eröffnet wurde, ehe danach ein Sicherheitsvortrag vom Sicherheitssprecher des Nationalrates und viel Humor die Besucher begeisterten. Eine sinnvolle Ergänzung war auch das gemeinsame Ticket mit der KREATIVMESSE: Jüngere und ältere Besucher haben sich untereinander vermischt und gegenseitig ausgetauscht. Gratulation an die Congress Messe Innsbruck!“

 

AUSSTELLERSTATEMENTS KREATIVMESSE:

Gerd Habicher (Elna – die nähmaschine):
„Die 3. KREATIVMESSE Innsbruck war für unser Unternehmen und unsere Produkte die genau richtige Messe. Wir konnten die Anwendung unserer Maschinen direkt am Stand einem sehr interessierten Publikum vorzeigen und gute Umsätze erzielen. Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder.“

Carmen Mair (GONIS):
„Wir waren heuer zum zweiten Mal auf der KREATIVMESSE, weil dieses Format für unsere Bastel- und Kreativprodukte ideal ist. Durch das gemeinsame Messeticket war das Publikum bunt gemischt und das hat sich für uns als sehr positiv herausgestellt. Generell können wir resümieren, dass das Interesse der Besucher an unseren Vorführungen sehr hoch war und wir zahlreiche Kontaktadressen generieren konnten. Nun erwarten wir ein tolles Nachmessegeschäft und möchten im nächsten Jahr mit einem größeren Stand wieder kommen.“

Sarah Pietsch (Eyesight):
„Da wir viel auf Kreativmessen ausstellen, durften wir auch in Innsbruck nicht fehlen – und der Eindruck war sehr positiv. Nicht nur, dass Innsbruck eine tolle Stadt ist, sondern auch, dass das Publikum hier auf der KREATIVMESSE Innsbruck sehr aufgeschlossen und interessiert war. Die Leute mussten teilweise an unserem Stand Schlange stehen und wir hatten richtig viel zu tun. Wir sind nächstes Jahr definitiv wieder dabei.“

Daniela Reinstadler (MyWollie‘s):
„Die KREATIVMESSE Innsbruck war für uns eine Messepremiere im Westen Österreichs und unser Messeauftritt war wirklich schön. Die Besucher waren alle sehr wissbegierig und an Neuheiten interessiert. Wir konnten unseren Bekanntheitsgrad steigern und Produkte verkaufen. Wir sind aller Voraussicht nach auch auf der KREATIVMESSE 2020 anzutreffen.“

Julia Kircher (Stoffplanet):
„Als Tiroler Kreativ-Unternehmen empfinden wir es als besonders wichtig, auf einer Veranstaltung wie der KREATIVMESSE Innsbruck präsent zu sein. Einerseits wollten wir auf der Messe auf uns aufmerksam machen und anderseits unsere Produkte verkaufen. Das hat beides sehr gut funktioniert, da viele und vor allem die richtigen Leute aus der Kreativszene auf unseren Stand gekommen sind. Sehr positiv war auch die Verbindung mit der SENaktiv, da so alle Generationen Zugang zu beiden Messen erhielten.“

Manuela Kabela (Die Papierwerkstatt):
„Für uns war auf dieser 3. KREATIVMESSE Innsbruck vorwiegend entscheidend, dass viele Leute kommen, die sich für Kreativität interessieren und unsere Produkte kaufen möchten. Erfreulicher Weise hatten wir ein sehr informiertes Publikum bei uns am Stand, die richtigen Bastler sozusagen, die auch eingekauft haben. Nun erhoffen wir uns noch ein gutes Online-Nachmessegeschäft und wenn wir auch damit positiv abschneiden, kommen wir im nächsten Jahr aller Voraussicht nach wieder auf die KREATIVMESSE Innsbruck.“

Doris Donabauer (Kerzenwelt Donabauer):
„Um unsere Bekanntheit zu steigern, waren wir heuer zum ersten Mal auf der KREATIVMESSE Innsbruck. Wir waren mit der Frequenz und dem Interesse der Besucher durchwegs zufrieden und konnten auch geschäftlich positiv abschließen. Die Zusammenführung mit der SENaktiv empfanden wir als sehr gut, da wir so von einem gemischten Publikum aller Altersklassen profitieren durften.“    

Martin Petz (Pilot Pen):
„Wir sind heuer erstmals auf die KREATIVMESSE Innsbruck gekommen, um unser Produkt einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Als in Wien ansässiges Unternehmen haben wir bereits auf zahlreichen Kreativmessen in Österreich teilgenommen und Innsbruck war der absolut beste Messeauftritt, den wir in diesem Bereich je erlebt haben! Warum? Die Messe war perfekt organisiert und das Publikum sehr fachkundig. Unser Messestand wurde an allen drei Tagen bestens frequentiert und somit wurde unsere Messeteilnahme zu einem absoluten Geschäftserfolg. Wir waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Produkt am richtigen Ort – 1A!“

Ihr Ansprechpartner bei allen Presseanfragen

Julian Bathelt
Pressereferent / Press Officer
t: +43 (0) 512 5936-1124
f: +43 (0) 512 5936-1119
e: j.bathelt@cmi.at

Zurück